Der Verein

Der VereinLebenshilfe Witten e.V.
Dortmunder Str. 75
58453 Witten
mehr

SoVD-Lebenshilfe Witten

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unserer Internet-Plattform begrüßen zu dürfen!

Auf diesen Seiten erwarten Sie alle wissenswerten Informationen rund um die Werkstatt für behinderte ... mehr

Start . Archiv . Tierische Therapeuten
09.07.2010

Tierische Therapeuten

Der diesjährige Schulkinderausflug der heilpädagogischen KiTa Helenenberg hatte ein ganz besonderes Ziel: Die Kinder besuchten Julia Perkun und ihre "tierischen Therapeuten".

Bild

In den letzten Wochen hatte Julia mit ihren vierbeinigen Mitarbeitern bereits mehrfach die KiTa besucht. Die Kinder lernten bei diesen Gelegenheiten Nala kennen, die liebenswerte Labradordame, die Schafe Frieda und Mathilda und einige Meerschweinchen und Kaninchen.

Bild

Mit der tiergestützten Therapie hatte die KiTa bereits im letzten Jahr gearbeitet und damit bei vielen Kindern große Fortschritte erzielen können. So verbesserten sich bei vielen Kindern Aufmerksamkeit und Konzentration, unruhigen Kindern gelang es, im Umgang mit den Tieren Rücksicht und Geduld zu zeigen. Kinder mit körperlichen Einschränkungen bauten häufig eine verbesserte Körperspannung auf und öffneten sich neuen taktilen Erfahrungen.

Bild

Durch die freundliche Unterstützung der Olmstedt-Stiftung war es auch in diesem Jahr möglich, diese erfolgreiche Therapie fortzusetzen. Im Rahmen des Schulkinderausflugs konnten die Kinder nun am 9. Juli ihre neuen Freunde in deren eigenem Zuhause besuchen. Neben Nala, Frieda und Mathilda erwarteten sie dort bereits Lotte, das Shetlanpony, und die Pferde Daisy und Cowboy. Bei herrlichem, wenn auch sehr heißem Wetter wurde geritten, gespielt, geknuddelt und gestreichelt! Zwei prachtvolle Gänse, Greta und Leni, ließen sich mit leckerem Futter verwöhnen, die Meerschweinchen und Kaninchen durfte man in ihrem großen Gehege besuchen.
Die Kinder hatten so die Möglichkeit, die Tiere in ihrer gewohnten Umgebung zu erleben. Julia Perkun, deren offene und freundliche Art ein Übriges zum Erfolg des Therapie-Konzeptes beiträgt, beantwortete geduldig alle Fragen und erzählte viel Wissenswertes über die Bedürfnisse und Ansprüche ihrer vierbeinigen Therapeuten. Nach einem schönen Wiesenpicknick mit kühlen Getränken und Leckereien wurden dann die anwesenden Schulkinder, Michelle und Franco, mit einem gemeinsamen Lied und der Übergabe der liebevoll gestalteten Schultüten fröhlich verabschiedet.

Bild
Bild

Die tiergestützte Therapie ist eine wirkliche Bereicherung für das vielseitige Konzept der heilpädagogischen KiTa Helenenberg und soll nach Möglichkeit auch in den nächsten Jahren fortgesetzt werden.

Homepage: www.tierische-therapeuten.net