Der Verein

Der VereinLebenshilfe Witten e.V.
Dortmunder Str. 75
58453 Witten
mehr

SoVD-Lebenshilfe Witten

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unserer Internet-Plattform begrüßen zu dürfen!

Auf diesen Seiten erwarten Sie alle wissenswerten Informationen rund um die Werkstatt für behinderte ... mehr

Start . Archiv . Wenn Glück einen Namen hat - "Waldmühlenferien" 2011
31.08.2011

Wenn Glück einen Namen hat - "Waldmühlenferien" 2011

Wenn Glück einen Namen hat - "Waldmühlenferien" 2011

Ein buntes Grüppchen startete Anfang August gut gelaunt nach Dörentrup, um dort einige vergnügte Tage in der "Waldmühle" zu verbringen. Annett Besner, Mutter von Mika, war begeistert: Ihr Sohn war nach den Urlaubstagen rundum glücklich. Die liebevollen Betreuer, die freundlichen Gastgeber, das vielfältige Programm - da stimmte einfach alles.
"Es war eine großartige Leistung von den Betreuern! Vier der Kinder sind auf den Rollsruhl angewiesen und pflegebedürftig. Der unermüdliche Einsatz der fünf Betreuer hat unseren Kindern ein unvergessliches Erlebnis bereitet - und uns Eltern eine wichtige Auszeit ermöglicht. Wir können Nadine,Lizzy,Moritz,Sven und Lu` gar nicht genug danken!"

Bild

Auch die Gastgeber haben sich liebevoll um die Kinder gekümmert. Drei Pflegebetten wurden von Familie Frevert extra für die Gruppe bereit gestellt, spezielle Ernährungseinschränkungen wurden sorgfältig beachtet.
Eine besondere Erinnerung für die Kinder sind die selbstgemachten T-Shirts - die bunten Farben spiegeln die Lebensfreude wider, den großen Spaß, den alle bei dieser rundum gelungenen Reise hatten.

Zum Dank hat Frau Besner dieses Gedicht verfasst:

Ein Bauernhof mit Tier und Scheun`,
darauf konnten wir uns schon lange freu`n.
Anfang August war es dann endlich soweit
und wir standen alle mit unseren Koffern bereit.
Mit den Lebenshilfe-Bussen haben wir uns auf den Weg nach Dörentrup gemacht
und auf Hof "Waldmühle" wunderschöne Tage verbracht.
Pünktlich zur Anreise schob die Sonne die Wolken weg
und Spaß und gute Laune hatten wir sowieso im Gepäck!
Am Hof empfing man uns mit großer Toleranz und Herzlichkeit.
Danke, Familie Frevert, besonders für Ihre Hilfe zu jeder Zeit!
Mit fünf grandiosen Betreuern on tour

erlebten wir jeden Tag Ferienglück pur...
Nadine,Lizzy,Moritz,Sven und Lu`-
mit Euch verging die Zeit auf dem Hofe im Nu!
Ihr habt viele tolle Ideen eingebracht
und so jeden Tag zu einem ganz besonderen gemacht.
Brötchen backen, Trecker fahren, Piratenschatz suchen;
Gitarrenmusik, Lagerfeuer und Geburtstagskuchen;
Planschen und Schwimmen, leckeres Essen...
Wir werden diese Zeit so schnell nicht vergessen!
So fröhlich und bunt, so ausgelassen und "rund",
mal laut und mal leise -
so schön war es auf unserer Reise!
Und während wir uns erholten inmitten von Wald und Wiesen,
konnten unsere Eltern eine Auszeit genießen.
Deshalb soll jeder es wissen und hier sehen:
Wir sagen Euch von Herzen

D A N K E S C H Ö N !

Mika mit Mama und Papa
und weitere dankbare Familien