Der Verein

Der VereinLebenshilfe Witten e.V.
Dortmunder Str. 75
58453 Witten
mehr

SoVD-Lebenshilfe Witten

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unserer Internet-Plattform begrüßen zu dürfen!

Auf diesen Seiten erwarten Sie alle wissenswerten Informationen rund um die Werkstatt für behinderte ... mehr

Start . Archiv . "Ich bin ich!"
16.04.2012

„Ich bin ich!“

Bild

Miteinander tanzen – miteinander leben! Am Wochenende zeigte die integrative Tanzgruppe des Gemeinschaftsprojektes der Lebenshilfe Witten und der WerkStadt, dass dies keine leeren Worte sind.
Eine mitreißende Show erwartete die zahlreichen gespannten Zuschauer im gut gefüllten

Bild

Saal der WerkStadt. Neun Kinder mit und ohne Behinderung zeigten voller Begeisterung, was sie seit Februar unter der Leitung der Tanzpädagogin Claudia Linden erarbeitet haben. Kein starre Choreographie gab es zu sehen, sondern eine lebendige Performance selbstbewusster kleiner Künstler.

Bild
Bild

„Ich bin, was ich bin“ – das war der Leitsatz des Workshops. Claudia Linden kam es von Anfang an darauf an, die Persönlichkeit und das Selbstbewusstsein jedes einzelnen Kindes herauszuarbeiten und zu stärken. „Wir machen hier eine Art Tanztheater. Jeder soll lernen, sich selbst und auch die anderen zu akzeptieren.“

Bild
Bild

Vor großen Projektionen mit Bildern und Namen stellt sich jedes Kind tänzerisch vor, unterstützt von den anderen im Hintergrund. Dazu gehört in der Tat ein starkes Selbstvertrauen! Miriam, Maya, Nova, Ronja und all die anderen meistern es mit Bravour. Als Verstärkung hat Claudia Linden ihre „Dance Stars“ mitgebracht, eine weitere integrative Tanzgruppe, die sie seit längerer Zeit leitet. Die „Profis“ beeindrucken durch kompliziertere Tanzschritte und Elemente aus Breakdance und Hip Hop.

Bild
Bild

Zum großen Finale holen die Tänzer ihre Familien auf die Bühne, die der Einladung gern folgen und begeistert mittanzen. Den verdienten Applaus und die Blumen der Veranstalter und der Eltern nehmen die Künstler mit roten Backen und glücklichem Lächeln entgegen!
Fortsetzung erwünscht!

Herzlichen Dank an Nicole Suchanek und das Team der WerkStadt für die hervorragende Organisation!

Bild