Der Verein

Der VereinLebenshilfe Witten e.V.
Dortmunder Str. 75
58453 Witten
mehr

SoVD-Lebenshilfe Witten

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unserer Internet-Plattform begrüßen zu dürfen!

Auf diesen Seiten erwarten Sie alle wissenswerten Informationen rund um die Werkstatt für behinderte ... mehr

Start . Archiv . Helau und Alaaf am Helenenberg!
13.03.2014

Helau und Alaaf am Helenenberg!

Bild

Knallbunt und gut gelaunt feierte die Kita Helenenberg mit allen Kindern, Eltern und Großeltern in diesem Jahr den Rosenmontag!

Und da gab es wirklich vieles zu bestaunen und zu bewundern! Die „Mäuse“ präsentierten einen echten Karnevals-„Zug“: Mit Kohlewagen, Schlafwagen und dem innovativen „Winkewagen“ startete der lustige „Chou-Chou-Zug“ in den Vormittag! Die „Schmetterlinge“ brachten dann noch eine besondere Lokomotive mit und natürlich – denn Ordnung muss sein – einen strengen Kontrolleur, der sicherstellte, dass auch alle bunten Passagiere eine gültige Fahrkarte besaßen. Lokomotivführer Lukas, der wohl mit der Kita-Leiterin Cordula Dressel verwandt sein muss, achtete auf die Sicherheit.

Bild
Bild
Bild
Bild

Nach einer so herrlichen Reise brauchten alle Gäste eine kleine Stärkung! Und da hatten sich die fleißigen Eltern mal wieder selbst übertroffen – das Buffet ging fast in die Knie unter der „Last“ all der verlockenden (und natürlich gesunden) Snacks! Da war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei! Und nicht nur beim Zubereiten des Essens waren die Eltern in diesem Jahr Spitze, sondern auch beim Verkleiden! Clowns, Hexen, Piraten und vieles mehr gab es da sehen!

Frisch gestärkt mussten die Gäste gute Nerven beweisen, denn nun stand das spannende Ritter-Spiel der Raben, die in den letzten Wochen alles über Ritter und ihre mittelalterliche Welt gelernt hatten, auf dem Programm! Gut gerüstet begaben sie sich in den Kampf, um die schöne Prinzessin aus den Klauen des gefährlichen Drachen zu befreien! Doch ohne Erfolg, das Untier wollte einfach nicht weichen! Doch zum Glück gab es ja noch den kleinen Ritter

Bild

Konstantin, der allen bewies, dass Körpergröße nichts mit Klugheit zu tun hat: Mit einer winzigen Maus erschreckte er den Drachen so sehr, dass

Bild

es gelang, die Prinzessin zu befreien! Da gab es großen Applaus für alle! Die Prinzessin, die einen erstaunlich schlecht rasierten Eindruck machte (wahrscheinlich, weil sie eigentlich „Kevin“ hieß und netterweise für die erkrankte Lea von den Raben eingesprungen war) freute sich darüber ebenso wie Alexa Quint, die das bezaubernde Theaterstück geschrieben hatte!

Bild
Bild

Als Abschluss der Darbietungen präsentierten die „Fische“ noch ein wunderschönes englisches Lied, bei dem alle mitmachen konnten und man so nebenbei viele englische Wörter lernte!

Bild

Mit Musik und Tanz und allerbester Laune ließen die vielen großen und kleinen Gäste dann diesen wunderbaren Rosenmontag ausklingen!

Vielen Dank an alle Eltern, Mitarbeiter und Darsteller!!!

Fotos: Ulrich Stefanski - Herzlichen Dank!

HIER sind noch mehr tolle Fotos!

Bild