Der Verein

Der VereinLebenshilfe Witten e.V.
Dortmunder Str. 75
58453 Witten
mehr

SoVD-Lebenshilfe Witten

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unserer Internet-Plattform begrüßen zu dürfen!

Auf diesen Seiten erwarten Sie alle wissenswerten Informationen rund um die Werkstatt für behinderte ... mehr

Start . Archiv . Unterstützte Kommunikation
30.03.2012

"Kommunikation soll Spaß machen!"

Bild

Seit vielen Jahren wird in der Kita Helenenberg die Methode der Unterstützten Kommunikation praktiziert. Diese Methode verbessert die kommunikativen Fähigkeiten, sie kann bei Kindern einen Anschub zur Sprachentwicklung leisten oder aber eine alternative Kommunikation ermöglichen.
Viele Kinder haben die unterschiedlichsten Schwierigkeiten beim Spracherwerb und damit auch in der Kommunikation. Jeder Mensch hat aber ein Grundbedürfnis nach Kommunikation, deshalb ist in diesem Bereich die Unterstützung ganz besonders wichtig.

Bild

Am 14. März gaben die Mitarbeiter der Kita interessierten Besuchern im Rahmen eines Vortrages einen Einblick in die in ihrer Einrichtung praktizierte Unterstützte Kommunikation. Der wichtigste Grundsatz dieser Arbeit ist: „Kommunikation soll Spaß machen!“ Anhand von Videobeispielen wurden die unterschiedlichen Methoden und Einsatzmöglichkeiten der Unterstützten Kommunikation dargestellt und diskutiert.

Bild

Das anwesende Fachpublikum zeigte sich sehr beeindruckt von dieser anschaulichen Präsentation und freute sich über die Vermittlung der Erfahrungen, die das Team der Kita in langjähriger Arbeit gemacht hat.
Bedauerlich war die Tatsache, dass keiner der Eltern den Weg zu dieser informativen Veranstaltung gefunden hatte. „Gerade für die Eltern unserer Kinder gehört die Unterstützte Kommunikation zum Alltag. Wir hätten uns gewünscht, auch sie mit den Methoden und Ergebnissen unserer Arbeit vertraut zu machen“, zeigte sich Manon Füllgraf, Leiterin der Kita, enttäuscht. „Wir würden uns sehr freuen, wenn bei der nächsten Veranstaltung zu diesem Thema der Zuspruch der Eltern größer wäre.“

Bild