Das Video zeigt das Ambulant Betreute Wohnen.

Ambulant Betreutes Wohnen – kurz BeWo.

Auch Menschen mit einer geistigen Behinderung können alleine wohnen.

Wir vom BeWo unter-stützen sie dabei.

Wir kommen zu Menschen, die alleine wohnen.

Wir unterstützen auch Menschen, die mit einem Partner oder in einer Wohn-Gruppe leben.

 

Menschen, die wir unter-stützen, heißen bei uns Klienten.

Eine Ziel-Gruppe sind bestimmte Personen.

Für diese Personen gibt es die Angebote.

Wir unter-stützen Menschen mit einer geistigen Behinderung.

Sie müssen über 18 Jahre alt sein.

Sie leben in einer eigenen Wohnung

oder wollen in einer eigenen Wohnung leben.

Alle wohnen in Witten oder in der Nähe von Witten.

 

Wohnung Leichte Sprache

Kein Mensch kann alles.

Jeder braucht etwas Hilfe.

Wir helfen unseren Klienten.

Wir schreiben für jeden einen eigenen Hilfe-Plan.

Die Klienten sollen lernen,

immer mehr ohne Hilfe zu machen.

Das ist unser Ziel.

Dafür müssen alle zusammen-arbeiten!

Wir helfen zum Beispiel:

  •  beim Aufräumen
  •  bei Arzt-Besuchen
  •  Briefe zu bearbeiten
  •  beim Wäsche waschen
  •  eine Wohnung zu finden

Hilfeplan Leichte Sprache

Beim BeWo gibt es verschiedene Wohn-Möglichkeiten.

 

Eigene Wohnung

Auch Menschen mit einer geistigen Behinderung können alleine wohnen.

Viele haben eine eigene Wohnung.Wohnung Leichte Sprache

Sie leben in unterschiedlichen Stadt-Teilen.

Aber sie können nicht alles alleine machen.

Die Mitarbeiter vom BeWo helfen ihnen dann.

Sie kommen regelmäßig in die Wohnung.

 

 Wohnprojekt Preinsholz

Nicht alle Menschen wollen alleine wohnen.

Sie können in Wohn-Gruppen leben.

WG Leichte SpracheEine Wohn-Gruppe gibt es im Preinsholz.

Man nennt die Wohn-Gruppe auch WG.

Hier wohnen 6 Menschen zusammen.

Jeder hat ein eigenes Zimmer und ein eigenes Bade-Zimmer.

Alle Bewohner teilen sich das große Wohn-Zimmer und die Küche.

In der Wohn-Gruppe kann man alleine sein.

Aber man kann auch Sachen mit den anderen machen.

Alle Bewohner arbeiten in der Werkstatt.

Am Nachmittag sind Mitarbeiter in der WG.

Die Mitarbeiter unter-stützen die Bewohner.

 

 

Dirschauer Straße

Wohnen Leichte SpracheManche Menschen möchten nicht in einer WG wohnen.

Sie möchten auch nicht alleine in einem Haus mit fremden Menschen wohnen.

Für diese Klienten gibt es unser Haus in der Dirschauer Straße.

In diesem Haus wohnen nur Klienten von uns.

Sie wohnen alleine oder zu zweit in einer Wohnung.

Es gibt einen großen Garten. Der ist für alle Bewohner.

Es gibt auch eine Gemeinschafts-Wohnung.

Hier finden Angebote statt. Zum Beispiel der Männertreff und die IKA-Gruppe.

Das Gesetz sagt:

Menschen mit Behinderung sollen unterstützt werden.

Gesetz Leichte Sprache

Das nennt sich Ein-Gliederungs-Hilfe.

Die kostet Geld.

Meistens bezahlt das Sozial-Amt.

Geld Leichte Sprache

Das ist schwer zu verstehen.

Sie können das mit Frau Martin besprechen.

Sie ist die Leitung vom BeWo.

Sie können sie anrufen.

Telefon Leichte Sprache

Die Nummer ist: 0 23 02 – 2895 451

 

Oder Sie können ihr eine E-Mail schicken.

Mail Leichte Sprache

Mailadresse

Unsere Mitarbeiter haben viele unterschiedliche Berufe.

Sie sind zum Beispiel Erzieher, Sozial-Arbeiter oder Heil-Pädagogen.

Team Leichte Sprache

Wer etwas über das BeWo wissen möchte ruft Herrn Jakobs an.

Er ist die Leitung vom BeWo.

Seine Telefonnummer ist:

0 23 02 – 28 95 451.

 

 

 

Man kann ihm auch eine E-Mail schreiben:

Mail Leichte Sprache

HIER KLICKEN

 

Oder ein Fax schicken.

Fax Leichte Sprache

Fax: 0 23 02 – 2895 450

 

Oder einen Brief schreiben.

Brief Leichte Sprache

Die Adresse ist:

 

ALW Aktives Leben und Wohnen gGmbH

Ambulant Betreutes Wohnen

Dortmunder Str. 75

58453 Witten